2756556457050821109037674670658903645040292n.jpg
VO ÜS
Nicht von irgendwo
Nachhaltig
N

AMSA Verpackungen – Mehr als Kartons und Klebebänder

März 04, 2024
Seit fast einem Vierteljahrhundert steht AMSA Verpackungen für erstklassige und umweltfreundliche Verpackungslösungen. Das Unternehmen, das von Günter Sandholzer im Jahr 1998 gegründet wurde und heute von seinen Söhnen Alexander und Thomas Sandholzer geleitet wird, hat seinen Sitz in Altach. Was AMSA auszeichnet, ist ihre fortwährende Innovationskraft und ihre Verpflichtung zur Qualität und Nachhaltigkeit.
Innovation ist das Herzstück von AMSA. Das Unternehmen entwickelt maßgeschneiderte Verpackungslösungen, angefangen bei Faltkartons und Handwickelfolien bis hin zu speziell angefertigten Schaumeinlagen und Behältersystemen. Das Motto "Geht nicht, gibt es nicht" spiegelt sich in ihrer Herangehensweise wider, stets nach neuen und verbesserten Lösungen zu suchen. Dabei steht der Gedanke an die Umwelt im Mittelpunkt. AMSA setzt auf überwiegend recycelbare Materialien und legt großen Wert darauf, dass ihre Produkte wiederverwendbar sind.
Ein weiterer Schwerpunkt von AMSA ist ihr Engagement für soziale und ökologische Verantwortung. Das Unternehmen unterstützt regelmäßig soziale Projekte und wurde bereits mehrfach für sein soziales Engagement ausgezeichnet. Darüber hinaus hat AMSA einen wichtigen Schritt zur Reduzierung ihrer Umweltauswirkungen unternommen, indem das Unternehmen seit 2021 auf emissionsfreie Elektrofahrzeuge umgestellt hat und das Lager mit Photovoltaik ausgestattet wurde.
Ein Alleinstellungsmerkmal von AMSA ist ihre vielfältige Produktionsausstattung. Neben einem breiten Spektrum an Maschinen verfügen sie über eine eigene Kleinproduktion in Altach, die es ihnen ermöglicht, sowohl Standardprodukte als auch individuell angepasste Verpackungslösungen anzubieten. Darüber hinaus ist AMSA auch im Handel tätig und bietet somit eine umfassende Palette von Verpackungslösungen aus einer Hand an.
Die enge Zusammenarbeit mit Plattformen wie FAIRPLACE unterstreicht das Engagement von AMSA für eine nachhaltige Wirtschaft. Durch die Nutzung ihrer Verpackungsmaterialien auf der Plattform und die gegenseitige Unterstützung trägt die Firma dazu bei, eine umweltbewusste Geschäftskultur zu fördern. „Wir kaufen nicht nur die Produkte von AMSA, sondern entwickeln zusammen nachhaltige Verpackung für FFAIRPLACE“, erklärt FAIRPLACE-Geschäftsführer, Markus Hagen.
Für Alexander Sandholzer, den Vertriebsdirektor und Geschäftsführer von AMSA, sind nachhaltige und soziale Impulse von zentraler Bedeutung. Er betont die zunehmende Nachfrage nach umweltfreundlichen Alternativen und sieht dies als positive Entwicklung für die Branche. AMSA Verpackungen steht also nicht nur für hochwertige Verpackungslösungen, sondern auch für ein starkes Engagement für Umwelt und Gesellschaft. Mit ihrer Innovationskraft, ihrem Qualitätsbewusstsein und ihrem sozialen Engagement setzt das Team Maßstäbe in der Verpackungsbranche.
zum vorherigen Artikel
Die Kraft im Saft: Immunstärkerdrinks, die es in sich haben
zum nächsten Artikel
Treffpunkt mit Tradition